45 % schneller

Zeit zur Erfassung von Daten von 45 auf 25 Min. reduziert

Flexibilität

Team kann Nachfragespitzen problemlos bewältigen

Über 26.000 Stunden

in nur 2,5 Jahren gespart

ČSOB setzt auf intelligente Automatisierung, um Prozesse zur Bekämpfung von Geldwäsche zu transformieren

Die ČSOB ist eine der größten Handelsbanken auf dem tschechischen und slowakischen Finanzmarkt. Als Universalbank bietet sie eine große Auswahl von Bankprodukten und -dienstleistungen an. Gleichzeitig hält sie sich an alle Gesetze, Vorschriften und Verfahren, um Finanzkriminalität zu verhindern und für die Sicherheit ihrer Kunden sorgen. Die in Zusammenarbeit mit Deloitte entwickelte Digital Workforce von Blue Prism ermöglicht der ČSOB eine nahtlose und effiziente Geldwäschebekämpfung.

Herausforderung

Die geltenden Bestimmungen zur Bekämpfung von Geldwäsche verlangen von Banken, verdächtige Aktivitäten zu melden, um Kriminelle davon abzuhalten, illegale Gelder in das Finanzsystem einzuschleusen. Allein im letzten Jahr hat die ČSOB mehr als 25.000 Fälle untersucht.

In jedem einzelnen Fall mussten Ermittler – unabhängig davon, ob es sich um neue oder bestehende Kunden handelte – Informationen aus einer Vielzahl interner und externer Systeme zusammentragen. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit für einen Fall betrug rund 45 Minuten, wovon mindestens die Hälfte der Zeit der Datenerfassung gewidmet war.

Anschließend mussten die Mitarbeiter eine Entscheidung treffen. Kam der Ermittler zu dem Schluss, dass bei einem bestimmten Kunden ein Geldwäscherisiko gegeben war, wurde der Fall an eine übergeordnete Abteilung weitergeleitet, die dieselben Prüfungen erneut durchführte. Die ČSOB war davon überzeugt, dass es eine effizientere Methode geben müsse, um die maßgeblichen Informationen zusammenzutragen und zu prüfen.

Automatisierungslösung

Die ČSOB wandte sich zwecks weiterer Unterstützung an Deloitte. Im Rahmen einer intensiven Partnerschaft arbeitete die Bank fortan täglich mit dem erfahrenen Team von Deloitte zusammen, um die bankeigenen Prozesse zu optimieren und zu automatisieren. Aufbauend auf dem umfassenden Know-how von Deloitte im Bereich RPA-Technologie implementierte die ČSOB eine Digital Workforce von Blue Prism. Doch das war noch nicht alles. Die Teams stellten sicher, dass die Bank über eine solide Governance-Struktur verfügte, um eine schnelle Skalierung zu ermöglichen. Zusätzlich zur Skalierung der Anzahl der Automatisierungen erweiterte das Team die Fähigkeiten seiner Digital Workforce um KI-Funktionen, Workflow- und Maschinelles Lernen.

Heute verfügt die ČSOB über 15 Digital Worker, die sich ausschließlich um Prozesse im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Geldwäsche kümmern. Sie tragen die erforderlichen Daten zusammen und bündeln diese in einer einzigen Excel-Datei, die einen schnellen Überblick ermöglicht. Alle Digital Worker zusammengenommen erledigen mehr als 300 Arbeitsstunden täglich, auch an Wochenenden, und ermöglichen es den Ermittlern, mehr Fälle in kürzerer Zeit zu bearbeiten. Die RPA-Technologie hat dazu beigetragen, das Gesamtrisiko für die Bank zu reduzieren.

Dank der zusätzlichen Flexibilität, die der Einsatz der Digital Workforce für ČSOB bedeutet, kann das für die Bekämpfung von Geldwäsche zuständige Team Auftragsspitzen problemlos bewältigen, ohne dass Überstunden erforderlich werden, und weiterhin zeitnah präzise Ergebnisse erzielen.

Wir setzen in allen Bereichen der Bank sowie für alle Produkte intelligente Automatisierung ein. Diese intelligenten Prozesse erhöhen sowohl die Mitarbeiter- als auch die Kundenzufriedenheit.“
Denisa Skantova Head of IT

Neues von Blue Prism