Fallstudie
Mitarbeiter im Blick – bedarfsgerechte Automatisierung bei ABB

ABB erzielt Spitzenleistungen mit intelligenter Automation

„Wir wollen nicht nur RPA, sondern eine intelligente und kognitive Automatisierung, und wir sehen Blue Prism als unseren Partner, m dieses Ziel zu erreichen.“
Akshay Nigam Global Programme Manager, Smart Automation & Advanced Analytics, GBS Procurement & Logistics, ABB

Herausforderung

ABB hat erkannt, wie wichtig die digitale Transformation des Unternehmens ist. So hatte es in herausragende Technologielösungen investiert, dann aber festgestellt, dass diese Lösungen nicht direkt den Geschäftsanforderungen entsprachen.

ABB zielte darauf ab, sein Betriebsmodell zu dezentralisieren, sodass die Bedürfnisse der internen Kunden priorisiert und von Fall zu Fall analysiert wurden. Erschwert wurde dies durch ineffiziente interne Prozesse, die Mitarbeiter bei geringwertigen Aufgaben festhielten und die Agilität und Produktivität des Unternehmens reduzierten.

Lösung

ABB ist mit Blue Prism eine Partnerschaft eingegangen, um ein robustes intelligentes Automatisierungsprogramm zu implementieren. Sein Ziel war es, einen bedarfsorientierten Ansatz zu schaffen, bei dem interne Teams mit Problemstellungen, die gelöst werden müssen, an das Automatisierungsteam herantreten würden. Die intelligente Digital Workforce von Blue Prism automatisierte die sich wiederholenden, administrativen Aufgaben von ABB und ermöglichte es den Mitarbeitern, sich wertschöpfenden Aufgaben wie der Prozessverbesserung und der Schulung von Kollegen zu widmen.

In unserer Fallstudie zum Download (auf Englisch) berichtet ABB von der erfolgreichen Automatisierungsstrategie.


Globale Unterstützung

200+

Berichte werden jeden Morgen für Mitarbeiter in 25 Ländern erstellt

Neues von Blue Prism