Compliance

Digital Worker und OCR ermöglichten Nordea, die Vorgaben der EZB zu erfüllen

Skalierung

Digital Worker führen unternehmensweit 450 Prozesse aus

Effizient

Optische Informationen werden automatisch in brauchbaren Text umgewandelt

Digital Worker und OCR unterstützen Nordea bei Einhaltung der Vorgaben der Europäischen Zentralbank

Ein Digital Worker nimmt die Grafikdatei entgegen und konvertiert das gesamte Dokument mit OCR. Anschließend liest er das Dokument und verwandelt es in eine Ausgabe, mit der wir arbeiten können, da uns die Informationen jetzt in Textform vorliegen.
Agnieszka Belowska Head of Robotics

Nordea wurde vor 200 Jahren gegründet und ist heute eine moderne Bank mit Sitz in Finnland, die die Vorteile der Digitalisierung nutzt.  Dazu ist es häufig erforderlich, große Mengen digitaler Dateien zu senden und zu empfangen. Da es sich bei vielen der zu verarbeitenden Dateien jedoch um optische oder grafische Dateien handelte, waren die Dokumentenerfassungssysteme von Nordea überfordert. Die Bank begann sich zu fragen, ob es möglich sei, die optische Datenerfassung zu integrieren, um die Bearbeitungszeit zu reduzieren. Dank intelligenter Automatisierung war die Antwort auf diese Frage ein klares Ja.

Herausforderung: Aufwendige Verarbeitung diverser Dateiformate

Nordea verarbeitete täglich große Mengen digitaler Daten und setzte für die Automatisierung hauptsächlich Textverarbeitungssoftware ein. Aufgrund der zunehmenden Verbreitung unterschiedlicher Dateiformate, u. a. bildbasierter PDFs, konnten die Systeme von Nordea die eingehenden Informationen immer schlechter verarbeiten. Daher benötigte die Bank eine intelligente Möglichkeit, um die Lücke zwischen ihren textbasierten Systemen und dem Einsatz bildbasierter Formate zu schließen.

Lösung: Digital Worker und OCR zur schnellen Datenverarbeitung

Nordea war mit der Anwendung von Textverarbeitungssystemen bereits bestens vertraut und OCR-Technologie war seit einiger Zeit am Markt verfügbar. Für die Bank stellte sich jedoch die Frage, ob es möglich sei, OCR in ihre bestehenden Systeme zu integrieren, um bildbasierte Dateien automatisch zu identifizieren und zu konvertieren, ohne auf eine manuelle Lösung zurückgreifen zu müssen. An dieser Stelle kam die intelligente Automatisierung von Blue Prism ins Spiel. Wann immer heute Dateien eingehen, identifizieren Digital Worker automatisch die optischen und grafischen Dateien. Anschließend setzen sie OCR ein, um diese Dateien zu scannen und in ein textbasiertes Format umzuwandeln.

Dies erwies sich als besonders nützlich, als Nordea seine Zentrale von Schweden nach Finnland verlegte. Der Umzug führte dazu, dass die Europäische Zentralbank (EZB) die internen Risikomodelle von Nordea einer Überprüfung unterzog. Mithilfe von OCR und intelligenter Automatisierung entwickelte Nordea eine Integration, die Kundentransaktionsdaten aus Nicht-Text-Dokumenten ausliest und in die internen Berichte der Bank einspeist. Anschließend werden die Berichte an die EZB übermittelt, um den Prüfungsanforderungen nachzukommen und die fortgesetzte Compliance der Bank sicherzustellen.

Neues von Blue Prism

Freiräume schaffen

Als agiles Unternehmen benötigen Sie reibungslose Abläufe zwischen Mitarbeitern, Ihrer Digital Workforce und allen Systemen; Prozesse werden dynamisch automatisiert, vom Back-Office bis zum Bereich Customer Experience. All das schaffen Sie mit der intelligenten Digital Workforce von Blue Prism: flexibel, autonom, sicher und in der Lage, sich selbst zu organisieren. Dadurch gewinnen Sie einen genauen Überblick über alle Schritte, können endlich neue Arbeitsmethoden gestalten und Ihrem Team Raum für wirklich wertvolle Arbeit geben.

Jetzt starten Gratis testen

© 2021 Blue Prism Limited. „Blue Prism“, das „Blue Prism“-Logo und das Prism Device sind Marken bzw. eingetragene Marken von Blue Prism Limited und seiner Vertragspartner. Alle Rechte vorbehalten.