20.000

Prüfungen von Betrugsfällen durch 10 Digital Worker in einer Woche

20.000

forensische Betrugsprüfungen in einer Woche durchgeführt

100 Tage

Das ist der Gegenwert in menschlicher Arbeitskraft, die während der „Black Friday Week" durch einen automatierten Prozess besser eingesetzt werden konnte.

100 Tage

gespart, damit sich Mitarbeiter auf strategische Aufgaben konzentrieren können

15.000

Innerhalb einer Woche wurden 15.000 Preisvergleichsabfragen bearbeitet – das sind 62 Tage menschlicher Arbeitskraft.

Schnell

in einer Woche haben Digital Worker die Arbeit erledigt

John Lewis – Wie RPA den Einzelhandel verändert

John Lewis Partnership ist das größte mitarbeitereigene Unternehmen in Großbritannien und die Muttergesellschaft von zwei geschätzten Einzelhandelsmarken: John Lewis & Partners für High-End-Einzelhandelsprodukte und Waitrose & Partners für Premium-Lebensmittel. Der Aufstieg reiner Online-Einzelhändler hat die Branche unter Druck gesetzt. Wie jedes große Unternehmen wollte John Lewis die betriebliche Effizienz optimieren und die Produktivität steigern – und gleichzeitig die einzigartigen Herausforderungen der Einzelhändler angehen, zu denen die Straffung des Arbeitsvolumens und die Bereitstellung wettbewerbsfähiger Preise für die Verbraucher gehören.

Mit Automatisierung in die Zukunft

Anstatt die Mitarbeiter mit den sich wiederholenden und weniger wertvollen Aufgaben zu belasten, die zur Bewältigung dieser Herausforderungen erforderlich sind, suchte John Lewis nach robotergesteuerter Prozessautomatisierung (RPA) – einer Plattform, die automatisierte, Digital Worker zur Nachahmung von Aufgaben bietet, die sonst von Menschen ausgeführt werden – als Lösung.

Behandelte Themen:

  • Einzigartige Herausforderungen für Einzelhändler
  • Unterstützung für Ihr RPA-Programm im gesamten Unternehmen sicherstellen
  • RPA in Aktion: Betrugserkennung, Preisanpassungsprogramme und Bestandsverwaltung
  • Nutzung vernetzter Technologien
Intelligente Automatisierung in Verbindung mit DevOps ermöglicht ein sicheres, systematisches Arbeiten. So kann das IT-Team Code unabhängig entwickeln, testen und bereitstellen – schnell, sicher und zuverlässig. Zugleich können Geschäftsmitarbeiter mit den Self-Service- und automatisierten Lösungen schnell Antworten und Einblicke finden.
Alec Sutherland Partner & Automation Technical Lead (RPA), John Lewis Partnership

Das britische Einzelhandelsunternehmen John Lewis & Partners bietet eine immense Auswahl an hochwertigen Produkten in Ladengeschäften und online. Nicht alle Online-Bestellungen stammen von ehrlichen Käufern. Betrügerische Bestellungen kosten den Einzelhandel weltweit mehrere Milliarden Dollar im Jahr. Daher müssen Einzelhändler alle verdächtig erscheinenden Bestellungen unbedingt sofort überprüfen.

Herausforderung: Dubiose Bestellungen erkennen

Einzelhändler auf der ganzen Welt stehen weitgehend vor den gleichen Herausforderungen. Ein besorgniserregender Trend ist der Betrug. Betrügerische Bestellungen kosten den Einzelhandel weltweit mehrere Milliarden Dollar im Jahr. Betrüger sitzen unablässig am Computer und suchen nach jeder Schwachstelle, über die sie sich einschleichen können. Einzelhändler müssen alle verdächtig erscheinenden Bestellungen unbedingt sofort überprüfen, ohne Zeit zu verlieren. Das Betrugsabwehrteam bei John Lewis wollte vermeiden, dass die hochwertigen Produkte des Unternehmens in die Hände von Dieben gelangen.

Lösung: Überprüfungen durch Digital Workforce

Wenn Betrugsabwehrteams den Verdacht haben, dass eine Bestellung böswillig sein könnte, wird sie zunächst nicht weiter bearbeitet. Digital Worker von Blue Prism nehmen dann die Spur auf und beginnen zu ermitteln. Sie erstellen einen Fall in Salesforce und führen eine Reihe von Gegenkontrollen über verschiedene interne und externe Systeme durch.

Wenn die Bestellung als Betrug eingestuft wird, wird sie annulliert, und die Ware bleibt im Lager von John Lewis. Manchmal haben Digital Worker Fragen zu einem bestimmten Auftrag und wenden sich an ihre menschlichen Kollegen, um Hilfe zu erhalten.

Die Mitarbeiter sind froh, dass Digital Worker diese Überprüfungen durchführen. Sie können sich nun auf proaktivere Aufgaben konzentrieren, wie die Weiterentwicklung der Betrugserkennungsmodelle und die Suche nach den neuesten Strategien und Tools am Betrugserkennungsmarkt.

Vor allem haben sich diese Betrugsabwehrmaßnahmen positiv auf die Zufriedenheit, das Vertrauen und die Bindung der Kunden ausgewirkt. Während der Black-Friday-Woche vor Weihnachten 2018 führten 10 Digital Worker forensische Betrugsprüfungen für ca. 20.000 Bestellungen durch, sodass Bestellungen ehrlicher Kunden schnell ausgeführt werden konnten.

Erfahren Sie in der Erfolgsstory von John Lewis & Partners, wie das Betrugsabwehrteam des Unternehmens intelligente Digital Worker von Blue Prism nutzt, um betrügerische Bestellungen abzufangen, bevor sie das Lager verlassen.



Neues von Blue Prism

Freiräume schaffen

Als agiles Unternehmen benötigen Sie reibungslose Abläufe zwischen Mitarbeitern, Ihrer Digital Workforce und allen Systemen; Prozesse werden dynamisch automatisiert, vom Back-Office bis zum Bereich Customer Experience. All das schaffen Sie mit der intelligenten Digital Workforce von Blue Prism: flexibel, autonom, sicher und in der Lage, sich selbst zu organisieren. Dadurch gewinnen Sie einen genauen Überblick über alle Schritte, können endlich neue Arbeitsmethoden gestalten und Ihrem Team Raum für wirklich wertvolle Arbeit geben.

Jetzt starten Gratis testen

© 2021 Blue Prism Limited. „Blue Prism“, das „Blue Prism“-Logo und das Prism Device sind Marken bzw. eingetragene Marken von Blue Prism Limited und seiner Vertragspartner. Alle Rechte vorbehalten.