Zukunft des Einzelhandels nach COVID-19

Ein Tag im Leben eines Einzelhandelskunden

Schon vor der COVID-19-Pandemie wurden die Kundenerwartungen sicherlich immer größer. Da inzwischen eine bedarfsorientierte, bargeldlose Kultur diktiert, wie der Einzelhandel (und auch jede andere Branche) in den kommenden Jahren funktionieren wird, muss jeder Berührungspunkt darauf ausgerichtet sein, ein nahtloses Erlebnis zu bieten. Heute sind Qualität, Geschwindigkeit und Personalisierung genauso wichtig wie der Preis.

Hinzu kommt, dass COVID-19 das Online-Verhalten der Verbraucher innerhalb von nur fünf Wochen in einer Weise verändert hat, die sonst fünf Jahre gedauert hätte. Um den Umsatz zu sichern, das Kundenerlebnis zu verbessern und aufstrebende Mitbewerber zu verdrängen, gestalten Einzelhändler die Customer Journey durchgängig neu und fördern so emotionale Bindungen und Markentreue. Und sie nutzen Daten, um maßgeschneiderte Erlebnisse zu bieten wie nie zuvor. Denn im Gegensatz zu einigen Branchen, die vielleicht zu einem vor COVID-19 genutzten Betriebsmodell zurückkehren können, hat sich die Einzelhandelsbranche für immer verändert.

Nehmen Sie an diesem Webinar zum Erweitern der Grenzen des Möglichen teil, in dem wir Folgendes behandeln:

  • Herausforderungen für die Branche
  • Die veränderte Wettbewerbslandschaft
  • Möglichkeiten für eine neu gestaltete Customer Journey

Referentin:

Coreen Merryweather, Senior Account Director, Blue Prism

Sie können die Inhalte dieser Seite nicht sehen? Das kann an den von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen liegen.

Oder klicken Sie den untenstehenden Link, um die Einstellungen extern einzusehen.

Diesen Inhalt auf BrightTALK ansehen

Neues von Blue Prism