Whitepaper

Das Akronym, das Sie kennen sollten: RPA (Robotic Process Automation)

RPA ist eine vielversprechende Entwicklung in der Business-Automatisierung, die im ersten Jahr einen potenziellen ROI von 30–200 % bietet. 

Die robotergesteuerte Prozessautomatisierung beginnt, einen entscheidenden Einfluss auf die Geschäftswelt zu haben. In diesem Interview spricht Xavier Lhuer, Associate Principal in der Londoner Niederlassung von McKinsey, mit Leslie Willcocks, Professor für Technologie, Arbeit und Globalisierung im Fachbereich Management der London School of Economics, über seine Forschung zur Robotic Process Automation: ihre Auswirkungen auf die Arbeit und die Möglichkeiten für Unternehmen, ihre strategischen und finanziellen Vorteile zu nutzen.

Behandelte Themen:

  • Definition von Robotic Process Automation (RPA)
  • Unterschiede zwischen RPA und kognitiver Intelligenz
  • Vorteile von RPA für das Unternehmen
  • Beispiele für einen Prozess, bei dem RPA angewendet wurde
  • Wichtigste Überlegungen für Unternehmen, die RPA einführen wollen
  • Auswahl zwischen der Implementierung einer IT-Lösung oder der RPA
  • Das Zusammenwirken beider Bereiche
  • Langfristige Auswirkungen der Robotic Process Automation

Neues von Blue Prism