Intelligente Fertigung: Das Potenzial von Industrie 4.0 freisetzen

Datenblatt herunterladen (ENG)

Sich ändernde Marktdynamik, Fachkräftemangel und neue Mitbewerber bewältigen

Früher ging es bei der Fertigung nur darum, Dinge herzustellen. Heute ist die Welt für Fertigungsunternehmen komplexer geworden. Sie stehen vor Herausforderungen durch sich schnell ändernde Steuersysteme und behördliche Richtlinien, internationale Handelskriege, knapper werdende Rohstoffe und zunehmende Cyber-Sicherheitsbedrohungen. Um in der Industrie 4.0 zu überleben, müssen Fertigungsunternehmen ihre Kosten senken und ihre Produktivität durch digitale Transformation steigern.

Straffung von Betriebsabläufen mittels einer intelligenten Digital Workforce

Digital Worker von Blue Prism helfen Fertigungsunternehmen in Branchen wie Chemie, Pharmazie, Maschinenbau, Lebensmittel und Getränke, Automobilbau und Luft- und Raumfahrt, schneller und intelligenter zu arbeiten. Sie ermöglichen einen reibungslosen Datenfluss von erweiterten Lieferketten und IoT-Sensoren an den Enden, unterstützen eine schnellere Entscheidungsfindung und verbessern die Produktqualität.

Big Data erschließen

  • Erfassung von Daten aus unterschiedlichen Systemen zu Analysezwecken
  • Vorausschauende Wartung für geringstmögliche Ausfallzeiten, verbesserte Taktzeiten und erhöhten Durchsatz
  • Straffung der Produktion durch erhöhte Transparenz und verbesserte Entscheidungsfindung

Die Customer Journey transformieren

  • Schneller auf die Kontaktaufnahme durch Kunden reagieren
  • Self-Service ermöglichen und mehr Übersicht über den Auftragsstatus gewinnen
  • Sich schnell an Kundenbedürfnisse und Feedback anpassen

Das Back-Office digitalisieren

  • Mehr Agilität bei regulatorischen Änderungen erreichen, Compliance-Kosten reduzieren
  • Proaktive Auftragsverwaltung und Bestandskontrolle einführen
  • Schneller auf Preisänderungen und Marktbedingungen reagieren

Das Lieferantenmanagement straffen

  • Onboarding der richtigen Lieferanten zum richtigen Zeitpunkt und zum richtigen Preis
  • Optimierte Überprüfung der Regelkonformität bei globalen Lieferanten
  • Proaktives Management der Lieferantenleistung gemäß SLAs
Geschäftsfunktion auswählen
Betriebsmanagement
Betriebsmanagement SAP®-Integration und -Migration Kundenservice Einhaltung gesetzlicher Auflagen Supply-Chain-Management Lebenszyklus-Management von Lieferanten Bestands- und Stücklistenmanagement IT-Management

Rationalisierung Ihrer Betriebsabläufe

Maschinen und Komponenten in der Fabrikhalle erfassen grundlegende Daten, die oft in unzugänglichen Systemen feststecken. Digital Worker bieten eine schnelle, flexible Möglichkeit, auf Daten zuzugreifen und diese mit jedem beliebigen System zu integrieren, ohne auf APIs oder EDI zurückgreifen zu müssen.

Vorausschauende Wartung

Die intelligente Automatisierung kann Daten von verschiedenen Sensoren und Systemen erfassen und Prognosealgorithmen für vorausschauende Wartungen und die Minimierung von Ausfallzeiten nutzen. Ein Kunde konnte im ersten Jahr die Anzahl an Maschinenfehlern um 650 senken und auf diese Weise Dutzende Millionen Dollar an Wartungs- und Ersatzteilkosten einsparen.

Produktivitätsverbesserungen

Fertigungsunternehmen können Daten, die von IoT-Geräten und RFID-Etiketten (Lokalisierung von Objekten durch Radiowellen) erfasst wurden, sortieren, analysieren und als Grundlage für Maßnahmen zur Steigerung der Produktivität, zur Verbesserung der Prozesseffizienz und zur Kostenreduzierung heranziehen.

Qualitätssicherung

Digital Worker können Bildmaterial und sonstige digitalen Informationen empfangen, verarbeiten und auswerten und diese anschließend kategorisieren und mit Qualitätsparametern abgleichen, um darauf basierend weitere Handlungen zu ergreifen.

Von der Konstruktions- zur Fertigungsstückliste

Stellen Sie sicher, dass die in der Konstruktionsstückliste aktualisierten Daten in die Fertigungsstückliste kopiert werden, um Ausschuss und Nacharbeitung zu vermeiden.

Einfachere SAP® S/4 HANA-Migration und verbesserte Back-Office-Abläufe

Die Unterstützung von SAP® ERP Central Component (SAP® ECC) endet im Jahr 2025. Die Migration zu SAP® S/4 HANA ist von zentraler Bedeutung, aber das Projekt kann sich als langwierig und schwierig erweisen. Bei der Migrationsplanung sollten Unternehmen ihre aktuelle ERP-Strategie betrachten und überlegen, welche Rolle Automatisierung bei ihren Maßnahmen für den Übergang ins digitale Zeitalter spielen kann.

Datenmigration und -validierung

Digital Worker können die Datenmigration von bestehenden Datenbanktabellen in neue Tabellen arrangieren und validieren.

Basisfunktionen

Setzen Sie eine Digital Workforce zur Automatisierung einfacher Verarbeitungsaufgaben ein, wie die Einrichtung von Sicherheitsfunktionen, Benutzerautorisierungen, Geräte und Drucker für die Übermittlung von Analysen und Validierung sowie die Aktivierung der Fiori-App.

Purchase-to-Pay

Automatisieren Sie Purchase-to-Pay (P2P)- und Order-to-Cash (O2C)-Prozesse – vom Auftrags- und Lieferantenmanagement bis hin zur Verifizierung und Genehmigung.

Order-to-Cash

Straffen Sie interne Prozesse und lassen Sie Digital Worker ein breites Spektrum von O2C-Aufgaben verwalten, darunter Angebots- und Auftragsmanagement, Kreditmanagement und Kundenabrechnungen.

Record-to-Report

Mit der intelligenten Automatisierung lassen sich in SAP S/4 HANA alltägliche Aufgaben in Bezug auf die Hauptbuchhaltung/zwischenbetriebliche Buchhaltung sowie die Kostenberechnung reduzieren, sodass die Mitarbeiter der Finanzabteilung sich auf wertsteigernde, analytische Aufgaben konzentrieren können.

SAP®-Vorgänge

Verbessern Sie das Kundenerlebnis, indem Sie bislang manuell ausgeführte SAP-Vorgänge wie Anpassungen, Verlängerungen, Kontoservice und das Onboarding von Kunden automatisieren.

Verbessertes Kundenerlebnis

Verbessern Sie das Kundenerlebnis durch eine effizientere Auftrags- und Rechnungsbearbeitung, einen reaktionsschnelleren Kundenservice sowie eine bessere Qualitätssicherung. Dank der Integration von Blue Prism mit den Datenanalyselösungen unserer Partner profitieren Unternehmen zusätzlich von umfassenderen Erkenntnissen aus Kundendaten. Dies ermöglicht Herstellern, sich schneller an die sich verändernden Kundenpräferenzen anzupassen.

Kontoänderungen

Mithilfe der intelligenten Automatisierung können Sie Kunden den Self-Service ermöglichen, um Änderungen an ihren Konten durchzuführen, oder die vom Kundenservice vorgenommene Eingabe von Daten in viele verschiedene Systeme optimieren.

Verfolgung

Teile, Komponenten und Produkte können während des gesamten Produktionszyklus verfolgt werden, was die Transparenz und das Kundenerlebnis verbessert.

Auftragsmanagement

Durch Automatisierung der Kundenauftragsmanagement-Prozesse können Sie die Zeit von der Auftragsannahme über die Bestätigung bis hin zur Fertigstellung minimieren.

Garantie und Reparaturen

Zeichnen Sie Teile-Identifizierung und Fehlerkodifizierung in den betreffenden Systemen auf, untersuchen Sie Garantieansprüche und melden Sie den Vorfall den Komponentenlieferanten. Halten Sie Kunden angemessen auf dem Laufenden und verkürzen Sie die Zeit bis zur Lösung des Problems.

Reduzierung der Compliance-Risiken für Ihr Unternehmen

Es kann schwierig sein, auf Änderungen der gesetzlichen Auflagen in mehreren Regionen zu reagieren und diese einzuhalten. Eine Digital Workforce kann die Reaktionszeiten gemäß den bestehenden regulatorischen Service Level Agreements (SLAs) verbessern und Ihnen dabei helfen, schneller auf neue Auflagen zu reagieren und die Auswirkungen von Änderungen auf Ihre Betriebskosten zu verstehen.

Leistungsberichte

Digital Worker können Daten erfassen und Berichte erstellen, die als Nachweis für die erfolgreiche Einhaltung gesetzlicher Auflagen und SLAs dienen.

Rechnungsprüfung

Stellen Sie die Konformität mit Audit-Regeln sicher, indem Sie interne Prüfungen automatisieren, um mögliche Compliance-Probleme proaktiv zu identifizieren.

Wirkungsmessung

Automatisieren Sie vor und nach dem Erlass von Auflagen die Messung ihrer Auswirkungen auf Betriebskosten.

Abwicklung regulatorischer Prozesse

Automatisieren Sie neue regulatorische Prozesse von Anfang an. Reduzieren Sie die Kosten, die durch Personalschulungen entstehen und lassen Sie diese Prozesse direkt von Digital Workern durchführen. Verringern Sie das Risiko menschlicher Fehler und beschleunigen Sie die Abwicklung.

Optimierung der Supply Chain

Digital Worker ermöglichen die nahtlose Eingliederung von Lieferanten, wobei eine präzise und effiziente Aktualisierung der Daten in mehreren Systemen erfolgt. Dies sorgt für einheitliche Daten in der gesamten Supply Chain und beschleunigt die Verarbeitungsprozesse. Zudem beseitigt es das Risiko von durch menschliches Versagen entstandene Auftragsfehler oder Duplizierungen und setzt Arbeitskräfte für die Erledigung von komplexeren logistischen Aufgaben frei.

Allein durch die Automatisierung der Versandinformationen in seinen lokalen Betriebsabteilungen sparte ein Kunde von Blue Prism nahezu eine Viertelmillion Geschäftsstunden pro Jahr ein. Andere Unternehmen erzielen bedeutende Ersparnisse durch Folgendes:

Proaktive Kaufaufträge

Vergleichen Sie die Lagerbestände mit den tatsächlichen Beständen und generieren Sie automatisch Kaufaufträge an Lieferanten, um den Prozess zu beschleunigen und Verzögerungen zu vermeiden.

Angebotsmanagement

Erstellen Sie automatisch Angebote auf Nachfrage, um Verzögerungen zu minimieren und das Kundenerlebnis zu verbessern.

Frachteinkauf

Automatisieren Sie die Anfrage, Auswahl und Planung von Fracht von den relevanten Frachtunternehmen. Senken Sie die Kosten, indem Sie den Frachtführer mit den besten Preisen ermitteln und manuelle Tätigkeiten reduzieren.

Durch verbessertes Lieferantenmanagement die Leistung steigern

Die Pflege und Verwaltung komplexer Lieferantenbeziehungen spielen in einer effektiven Supply Chain und für die effiziente Produktion eine wichtige Rolle. Mittels intelligenter Automatisierung können Hersteller ihr Lieferantenportfolio im Auge behalten und auf diese Weise die Leistung optimieren, kosteneffizienter arbeiten und die Einhaltung regulatorischer und ethischer Anforderungen sicherstellen.

Onboarding von Lieferanten

Digital Worker erfassen die Daten und die Dokumentation, die für die ordnungsgemäße und effiziente Eingliederung der genehmigten und geprüften Lieferanten benötigt werden.

Vertragsmanagement

Erstellen Sie genaue und fristgemäße Lieferantenverträge und lassen Sie sich durch proaktive Benachrichtigungen daran erinnern, wenn Verträge ablaufen und verlängert werden müssen, damit Sie genügend Zeit für Neuverhandlungen haben.

Leistungsmanagement

Digital Worker erfassen die entsprechenden Daten zum Abgleich der Lieferantenleistung mit den vertraglichen SLAs, wodurch eventuelle Probleme frühzeitig hervorgehoben und bei Bedarf behandelt werden können.

Regulatorische Prüfungen

Durch automatische, konsequente Prüfungen der Regelkonformität stellen Sie sicher, dass Lieferanten alle rechtlichen, ethischen und umweltspezifischen Auflagen erfüllen.

Größere Agilität beim Bestandsmanagement

Die Möglichkeit zu haben, die Bestandskontrolle mit einer effektiven Stückliste zu optimieren, trägt zur Reduzierung von Kosten und Erhöhung der Agilität bei. Ein zu großer Lagerbestand blockiert Barmittel und Ressourcen, ein zu niedriger Lagerstand wirkt sich negativ auf die Auftragserfüllung und die Kundenzufriedenheit aus.

Kostenänderungen

Identifizieren Sie automatisch Kostenänderungen, erstellen Sie Kostenauswirkungsanalysen und befüllen Sie Materialkostenprotokolle automatisch mit Daten, damit Einkäufer sich auf umsatzgenerierende Tätigkeiten konzentrieren können.

Bestandsauffüllung

Vergleichen Sie die Lagerbestände und generieren Sie automatisch Kaufaufträge an Lieferanten, um den Prozess zu beschleunigen und Verzögerungen zu vermeiden.

Prognosen

Aktualisieren Sie Ihr Prognosemodell fortlaufend mit Echtzeitdaten. Berechnen Sie die sich verändernden Wechselkurse und produzieren Sie präzise Auftragspläne.

Stücklistenmanagement

Konstrukteure können Änderungen an der Konstruktionsstückliste vornehmen, wobei Datenpunkte automatisch in der Fertigungsstückliste, wie SAP, ebenfalls aktualisiert werden.

Spitzenleistung im IT-Management

Verbessern Sie mit einem robusten IT-Management und strengen Richtlinienkontrollen die Cybersicherheit.

Ausscheidende Mitarbeiter

Sperren Sie den Mitarbeiterzugang zu Systemen und Gebäuden und informieren Sie die jeweiligen Teams automatisch über die Erledigung.

Desktop-Management

Lassen Sie nicht genehmigte oder nicht genutzte Anwendungen von den Desktops von Benutzern prüfen und entfernen.

Datenmanagement

Automatisieren Sie die Meldung, Archivierung oder Löschung von Daten, die sich an nicht angemessenen Standorten befinden oder außerhalb der zulässigen Reichweite liegen.

Antivirensoftware und Zertifikatsprüfungen

Prüfen, melden und erneuern Sie den Status von Antivirensoftware und Zertifikaten in Ihrem gesamten IT-System, um jegliches Bedrohungsrisiko auszuschalten.

Sie möchten mehr erfahren?

Wir unterstützen alle Abteilungen in Ihrem Unternehmen. Entdecken Sie, welche Vorteile sich Ihnen bieten, wenn Sie die Herausforderungen in der Fertigung mit RPA angehen.

Warum intelligente Automatisierung?

Compliance

  • Umfassende, unwiderlegbare Audit-Protokolle
  • Durchgängiger Objekt- und Prozessänderungsverlauf
  • System- und Prozessausführungs-Audits
Mehr erfahren

Skalierbarkeit

  • Wiederverwendbare und gemeinsam nutzbare Objekte/Prozesse
  • Zuweisung vieler Prozesse an viele Mitarbeiter
  • Parallel ablaufende Prozesse
Mehr erfahren

Schnelle Bereitstellung und Methodik

  • Prozesserkennung
  • Robotic Operating Model (ROM®)
  • Success Accelerator
Mehr erfahren

Sicherheit und Zugangskontrolle

  • Kontinuierliche Veracode-Verifizierung
  • Entkoppelte Installation und Ausführung
  • Verschlüsselung und Datenmaskierung auf Festplattenebene
Mehr erfahren

Leistung und Stabilität

  • Robuste Datenbankschichten
  • Unterstützung von Hybrid-Cloud-Infrastrukturen
  • Höhere Produktivität und Effizienz
Mehr erfahren

Intelligenz und Erweiterbarkeit

  • KI-Fähigkeiten von DX
  • AI Labs und Innovation Center
  • Daten-Gateways
Mehr erfahren

Sie können die Inhalte dieser Seite nicht sehen? Das kann an den von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen liegen.

Oder klicken Sie den untenstehenden Link, um die Einstellungen extern einzusehen.

Dieses Video auf video.blueprism.com ansehen

Das sagen unsere Kunden

RPA setzt die Leistungsfähigkeit von Big Data bei Jaguar Land Rover frei

Hören Sie von Robert Kesterton, Leiter für Geschäftsoptimierung, wie Jaguar Land Rover die Leistungsfähigkeit von RPA zur Erstellung aussagekräftiger Daten nutzt, mit denen ihre Datenanalytiker Einblicke in den Geschäftsbetrieb liefern können. Weitere Einzelheiten zur Implementierung bei Jaguar Land Rover finden Sie im speziellen Anwendungsbeispiel.

Eine Digital Workforce für jedes Unternehmen

Die größten Unternehmen der Welt nutzen die Digital Workforce von Blue Prism, um Produktionsprozesse zu optimieren, Gewinne zu steigern und das Kundenerlebnis zu verbessern. Erfahren Sie, wie unsere intelligenten, sicheren, skalierbaren und erfolgreichen Digital Worker Ihr Unternehmen verändern können. Die Zukunft der Arbeit beginnt jetzt.

Erste Schritte Gratis testen

© 2021 Blue Prism Limited. „Blue Prism“, das „Blue Prism“-Logo und das Prism Device sind Marken bzw. eingetragene Marken von Blue Prism Limited und seiner Vertragspartner. Alle Rechte vorbehalten.