contact

Kontakt

Blog | 11.12.2023

Intelligente Automatisierung: Trends und Prognosen für 2024

Intelligente Automatisierung: Trends und Prognosen
Table of Contents

Wie sieht die Zukunft der Automatisierung aus?

Automatisierung ist der Megatrend in der Wirtschaft – aus gutem Grund: Wer heute weiterhin einen konsistenten Wert liefern will, muss neue Möglichkeiten finden, um Kosten zu senken, die Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit zu verbessern sowie mehr Produktivität durch effiziente, automatisierte Prozesse zu erreichen. Solche digitalen Transformationen werden wir besonders in Bereichen wie Lieferketten, Kundenservice und Verwaltungsaufgaben beobachten können.

Die intelligente Automatisierung (IA) nutzt die Robotic Process Automation (RPA), Artificial Intelligence (AI), maschinelles Lernen (ML) und das Business-Process-Management (BPM) zur Automatisierung von End-to-End-Geschäftsprozessen.

Sehen wir uns einmal die Prognosen für die Automatisierung 2024 an.

Welchen aktuellen Trend gibt es bei der Automatisierung?

Das wahrscheinlich wichtigste und am meisten diskutierte Thema ist die Erweiterung der intelligenten Automatisierung mit umfassenderen Technologien wie der generativen KI. Allerdings gibt mehr als nur einen interessanten Trend, der sich 2024 bei der Automatisierung abzeichnet. Wir werden Veränderungen in den Bereichen Ethik, Strategie, Governance, Komplettlösungen sowie der Art und Weise erleben, wie Geschäftsanwender in Echtzeit mit Automatisierungstechnologie interagieren.

Welche Automatisierungstrends prognostiziert SS&C Blue Prism für 2024?

SS&C Blue Prism hat sieben wichtige Automatisierungstrends für 2024 identifiziert:

  1. Generative KI und intelligente Automatisierung
  2. Digital-Worker-First-Prozesse
  3. Vom Pure Play zum Platform Play: Plattform-Angebote werden Einzellösungen verdrängen
  4. Strategische Anwendungen
  5. Bessere Zugänglichkeit für Citizen Developer
  6. Ethische Automatisierung und ESG-Compliance
  7. Governance und Sicherheit

Welche Technologien werden 2024 dominieren?

Statt simpler Automatisierungslösungen werden wir viel mehr Plattform-Angebote sehen – Stichwort „Platform Play“. Unternehmen wollen nicht mehr nur in einzelnen Segmenten, sondern auf ganzer Linie von einer leistungsstärkeren Automatisierung profitieren. Folglich werden immer mehr Unternehmen nach Anbietern mit einem umfassenden Portfolio an Automatisierungslösungen suchen, die die digitale Transformation von A bis Z mit Automatisierungstools unterstützen wie:

Sprachtechnologien (Natural Language Processing, NLP)

Da Unternehmen zunehmend per Chatbots automatisch auf Kundenanfragen und -beschwerden reagieren, werden mehr virtuelle KI-Gesprächsassistenten benötigt. Der Bedarf an solchen KI-Lösungen ist hoch, um kontinuierlich erstklassige Kundenerlebnisse zu bieten.

Generative AI

Im Jahr 2023 hat generativer AI gewaltige Fortschritte gemacht. Zur Erinnerung: Bei generativer KI wird ein Computer mit „großen Sprachmodellen“ (Large Language Models, LLMs) trainiert, um dann per Eingabeaufforderung neue Inhalte zu generieren. Dies hat zahlreiche Möglichkeiten zur Funktionserweiterung der intelligenten Automatisierung eröffnet und die Entwicklung von Automatisierungen in die Hände von Geschäftsanwendern oder Citizen Developern (nicht technischen Mitarbeitern) gelegt.

Natürlich hat generative AI immer noch ihre Grenzen – und damit einher geht die Notwendigkeit einer guten Governance sowie der Sicherstellung, dass die Automatisierung stets die Compliance erfüllt. Im Jahr 2024 wird es voraussichtlich mehr Unternehmen geben, die generative AI einsetzen – und wahrscheinlich auch mehr Firmen, die sich mit dem sicheren Einsatz dieser leistungsstarken Technologie schwertun.

Was die Analysten sagen: Bis 2025 werden weltweit 90 % der Unternehmen generative AI für Arbeitsprozesse einsetzen. – Gartner: We Shape AI, AI Shapes Us.
Was unsere Experten sagen: „Wenn generative AI als Entwicklungstechnologie ausgedient hat, wird sie zunehmend Menschen bei individuellen Aufgaben helfen – einschließlich der Automatisierung. Ob als Unterstützung bei der Anwendungsmodellierung oder Überprüfung von Automatisierungsabläufen: Generative AI wird die Produktivität im Automatisierungsbereich steigern. Automatisierungsentwickler werden mehr Zeit und Spielraum haben, um ihre Kreativität zu entfalten und ihr Urteilsvermögen einzubringen, während die AI monotonere, banalere Aufgaben übernimmt.“ – Drew Sonden, Senior Solutions Consultant, SS&C Blue Prism
Was unsere Partner sagen: „Neue generative AI-Automatisierungstools werden das Citizen Development enorm voranbringen und Einzelne stärker zur persönlichen Produktivitätssteigerung motivieren.“  – Ted Shelton, Global Product Leader for Business Process Redesign, Bain & Company

Intelligente Dokumentenverarbeitung (IDP)

Viele Unternehmen werden eine Datenkonsolidierung angehen, damit sich Daten einfacher speichern und durchsuchen lassen und so Informationen sicher und zugänglich zugleich werden.Mit der intelligenten Dokumentenverarbeitung (IDP) können Unternehmen unstrukturierte, halbstrukturierte und strukturierte Dokumente in jedem Format in maschinenlesbare Automatisierungsdaten umwandeln. Kombiniert mit der Prozessautomatisierung lassen sich so Abläufe unternehmensweit optimieren und digitalisieren.

Was unsere Experten sagen: „Die Konsolidierung von BPM, RPA und IDP [intelligente Dokumentenverarbeitung] mit einem einzigen Anbieter oder Plattformmodell gehört zu einem umfassenderen Trend bei der Automatisierung in Unternehmen. Man möchte so einen ganzheitlicheren, effizienteren Ansatz für die Verwaltung und Optimierung von Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen bereitstellen.“ – Greg Walker, Product Marketing Manager, SS&C Blue Prism

Cloudnative Plattform-Lösungen

Die Zugänglichkeit von Daten ist extrem wichtig und wer keine On-Prem-Infrastruktur für die Automatisierung hat, wird auf cloudnative Plattformen zurückgreifen. Mit cloudnativen Automatisierungsplattformen können Unternehmen eine hybride Digital Workforce flexibler als je zuvor einsetzen.   

Was die Analysten sagen: 70 % der Unternehmen werden bis 2025 mit Cloud-Anbietern strategische Partnerschaften bei Gen-AI-Plattformen, Entwicklertools und Infrastrukturen eingehen, was neue Unternehmenskontrollen beim Daten- und Kostenmanagement erfordert. – IDC FutureScape
Was unsere Experten sagen: „Die Cloud bietet Flexibilität und Kontrolle gleichermaßen. Kunden, die mehr wollen als eine simple Automatisierung, werden Cloud-Dienste von Anbietern wie AWS oder GCP für AI, Gen-AI, Contact-Center oder die Betrugserkennung nutzen, um komplexere Lösungen mit nutzungsbasierter Abrechnung zu erstellen. Diese Lösungen werden mit Digital Workern über mehrere Clouds und Anwendungen hinweg realisiert.“ – Michael McLaughlin, VP Alliances und Commercial Operations, SS&C Blue Prism

Process Intelligence

Skalierbarkeit ist generell ein Thema – unabhängig davon, ob erstmals automatisiert wird oder ob das Unternehmen schon Erfahrung mit Prozessautomatisierungen hat. Process-Intelligence-Tools wie Task-Mining und Process-Mining sind kostengünstige Methoden, um Engpässe und neue Automatisierungskandidaten zu identifizieren. Mit diesen Tools werden IA-Programme von Unternehmen mehr Vorteile und eine höhere Effizienz bringen, da damit Redundanzen beseitigt werden.

Was die Analysten sagen: „Über 50 % der Unternehmen nutzt mittlerweile Process-Intelligence-Tools, der Rest plant bereits deren Einsatz. – Forrester Predictions: 2024 Automation 
Was unsere Experten sagen: „Task-Mining wird 2024 endlich die hohen Erwartungen an diese Technologie erfüllen – und die Effizienz steigern, Prozesse optimieren, die Compliance durch bessere Audits fördern und Unternehmen datengesteuerte Entscheidungen ermöglichen.“ – Michael McLaughlin, VP Alliances und Commercial Operations, SS&C Blue Prism

    Welche Trends gibt es bei der Automatisierung in Unternehmen?

    Arbeit muss schneller, kostengünstiger und besser erledigt werden. Deshalb werden viele Unternehmen mehr Low- und No-Code-Anwendungen einsetzen, damit Geschäftsanwender einfach Automatisierungen in Geschäftsabläufen implementieren und die Prozesskomplexität verringern können. Mehr Automatisierungsanbieter werden No-Code-APIs für Citizen Developer im Programm haben, für die dann professionelle Entwickler die nötigen Konnektoren entwickeln.

    Was ist der nächste große Megatrend bei der Automatisierung?

    Immer mehr Unternehmen werden LLM und Gen-KI für die Attended Automation und aufgabenorientierte Geschäftsbereiche einsetzen wollen. Angesichts der vielen Anbieter von generativer KI müssen Unternehmen unterscheiden können, welche Automatisierungstechnologien dauerhaft einen Mehrwert für das Unternehmen schaffen.

    Was ist der Trend bei AI und Automatisierung 2024?

    Wir werden bei der intelligenten Automatisierung mehr Angebote sehen, die auf generativer AI aufbauen, damit eingegebene Daten mit geeigneten Leitlinien kontrolliert werden können. Das bedeutet, dass immer mehr Unternehmen den Einsatz von AI in bestehenden Prozessautomatisierungen erwägen werden, um einheitliche, zuverlässige Ergebnisse sicherzustellen.

    Was ist der nächste Trend nach AI?

    Nach dem KI-Trend werden wir viel mehr ethische Automatisierungsinitiativen im Zusammenhang mit strengeren ESG-Vorschriften sehen. Immer mehr Unternehmen werden sich mit den ESG-Berichtsanforderungen in ihrer Region und Branche befassen müssen und dann nach Möglichkeiten suchen, um die CO2-Bilanz, Datensicherheit und Mitarbeiterzufriedenheit mit Prozessautomatisierungen zu verbessern.

    Welche zukünftigen Ziele gibt es bei der Automatisierung?

    Durch technologische Fortschritte und strengere ESG-Anforderungen betreten wir Neuland. Immer mehr Unternehmen müssen ihre digitale Transformation strategisch planen, um sicherzustellen, dass sie die Compliance erfüllen. Um hierbei möglichst effektiv vorzugehen, werden die meisten Unternehmen wahrscheinlich auf Lösungen wie das SS&C | Blue Prism® Robotic Operating Model (ROM™2) zurückgreifen.

    Intelligente Automatisierung: 7 Trends und Prognosen

    Automatisierung: 7 Trends und Prognosen für 2024

        Wie lautet die Prognose für die Automatisierung 2024?

        Laden Sie unser E-Book zu den Prognosen für die Automatisierung 2024 herunter, um alle Informationen zu den RPA- und IA-Trends für dieses Jahr zu erhalten. 

        E-Book herunterladen

        Neues von SS&C Blue Prism